Martin Schenk (AUT) – Österreichs Mr. FMX

Written by Super User on . Posted in Blog

Last but not least dürfen wir als Starter beim HERZ FMX Contest by Monster Energy die österreichische FMX Legende, Martin `muph` Schenk vorstellen.

Seit fast 20 Jahren prägt Martin ‚muph‘ Schenk wie kein zweiter die FMX Szene in Österreich. Über ein Jahrzehnt war er der einzige Österreicher, der zu internationalen FMX Shows und großen Serien wie der Night of the jumps oder der Masters of Dirt eingeladen wurde. Bereits 2004 gab es für ihn ein erstes Karrierehighlight. Als erster Österreicher sprang er einen Rückwärtssalto (Backflip) mit dem Motorrad. Erst im Vorjahr gab es eine besondere Auszeichnung für ‚muph‘. Er durfte beim Wien-Stopp der weltweit spektakulärsten FMX-Show, dem Nitro Circus, starten.

Martin Schenk ist es auch zu verdanken, dass unser Event über die Jahre diese Größe und Qualität erreichen konnte. Seit 2004 gibt es keine Landung, die bei uns gebaggert wurde, wo er nicht persönlich die Baggerarbeiten überwacht hat.

Mit 9 Starts bei unserem Event ist er selbstverständlich unser Rekordmann. Nicht umsonst nennt er Großhartmannsdorf sein „zweites Wohnzimmer“.
Verletzungsbedingt fehlte er leider gerade bei der Jubiläumsshow im Jahr 2013.
Ex aequo mit Alastair Sayer konnte er sich 2011 die Goldmedaille beim „Last Man Riding Contest“ sichern.

Biography:
Day of bith: March 19th, 1978
Hometown: Graz, Austria
Bike: YART Yamaha YZ250
FMX since: 1998
Favourite tricks: Whips
Favourite music: Metallica, Amon Amarth, DevilDriver
hobbies: Snowboarding, Mtb Downhill, Guitars
Injuries: 8 broken bones and many more


Weitzer Bau – “Landehügel Update”

Da unser Landehügel seit dem Contest 2013 doch einige Verwitterungsspuren aufwies, war es notwendig diesen wieder auf Vordermann zu bringen.

Hierbei möchten wir uns recht herzlich bei der Firma Weitzer Bau GmbH in Neusiedl für die große Unterstützung bedanken.